Zum Inhalt springen

Willkommen

Power your Innovation Eco System

Die „Plattform für Innovation in Deutschland“ (PFID) transferiert Erfahrungen, Vorgehensweisen und Methoden in einem ganzheitlichen Innovationsverständnis für die Entwicklung Ihres Innovation Eco System. Daraus werden verschieden Bausteine und Module für Ihren Erfolg abgeleitet. Cross Innovation ist dabei ein Schlüsselfaktor. Die PFID versteht sich als unabhängige Initiative, die „cross“ und „agil“ Partner und Netzwerke vereint. Verschiedene Aktivitäten auf den Social Media Plattformen der PFID führen branchenübergreifend Startups, KMU und Industrie mit Forschung und Wissenschaft zu den Themen der Zukunft zusammen.

Social Media Kanäle

Folgen Sie den Social Media Aktivitäten der Plattform für Innovation auf unserem Hauptkanal LinkedIn, sowie auf XingX (Twitter) und Youtube für inspirierende Beiträge zu Innovationsthemen, Events und Projekten.

PFID auf LinkedIn

Aktuelle Aktivitäten und Themen, Buzzwords, Events und Vernetzung mit der Plattform für Innovation.

PFID auf Xing

Vernetzung mit der Plattform für Innovation. Hauptkanal für Aktivitäten der PFID siehe LinkedIn.

PFID auf X (Twitter)

Diskussionen zu aktuellen Innovationsthemen der Plattform für Innovation.

Innovation Channel

Spannende Vorträge und Impressionen zu Events auf dem Innovation Channel.

Aktivitäten, Projekte, Events

Wir freuen uns, Ihnen Einblicke in die Aktivitäten der Plattform für Innovation zu geben. Auf den Social Media Plattformen, wie auf unserer LinkedIn-Seite, sind Sie immer auf dem neuesten Stand und sehen unsere aktuellen Events. Werden Sie Follower der PFID und registrieren Sie sich auch für den PFID-Newsletter.

Zu unseren Innovationskonferenzen finden Sie alles hier.
Auch im Jahr 2024 ist die PFID wieder exklusiver Innovation Community Partner der Innovative Leaders Conference im F.A.Z.-Institut am 02. Juli 2024 sowie der Copetri Convention 2024 am 14.+15.Mai 2024 in Fredenhagen/Frankfurt.

Moderierende – Treiber der Cross-Idee

Die Moderierenden der PFID-Initiative treiben die Themen agil in verschiedenen Formaten proaktiv und selbständig im Sinne einer „Open Source Community“ voran. Sie sind den Grundsätzen des Cross-Manifestes der PFID-Initiative verpflichtet, unterstützen dessen Einhaltung in geeigneter Weise und bauen die Reichweite der PFID-Initiative aus. Sie sind die interdisziplinären Treiber der PFID-Initiative. Über den Kontakt und die Social Media Plattformen sind sie jederzeit ansprechbar.

Cross Innovation

Future Skill der Plattform für Innovation, PFID

Cross Innovation beschreibt prinzipiell den Ansatz, Innovation „über Kreuz“ zu betrachten und damit die Grenzen der aktuellen, bestehenden Geschäftsmodelle und Entwicklungsprozesse zu überschreiten. Im klassischen Sinne des Begriffes wird damit eine branchen- und disziplinenübergreifende Innovation beschrieben, die aus der Zusammenarbeit und dem Wissenstransfer zwischen mehreren Unternehmen und Organisationen oder in der Übernahme/Adaption bereits bestehender Lösungen in andere Branchen resultiert. Eine bekannte Anwendung von Cross Innovation ist z.B. „Startup Industry Collaboration“.

Es lassen sich drei verschiedene Optionen unterscheiden: der „Outside-in-Prozess“, dabei werden bestehende Lösungen und Wissen anderer Industrien in die eigene Organisation überführt, neu kombiniert und angewendet. Der „Inside-out-Prozess“ beschreibt hingegen das Überführen eigener Lösungen und Produkte in andere Branchen, Märkte oder ggfs. andere Unternehmenskooperationen zur Diversifizierung des Geschäftsmodells und Innovationsprozessen. Im „Couple-Prozess“ – als Cross Innovation im engsten Sinne – wird die Idee über die Entwicklung bis zur Vermarktung durch die Innovationspartner gemeinsam vorangetrieben.

Damit überschreitet Cross Innovation die Grenzen des bestehenden und erprobten Innovation Ecosystem und Geschäftsmodells des Unternehmens und gibt zukunftsgerichtete Impulse. Die Auswirkungen von Cross Innovation sind jedoch nicht nur technologisch und methodisch, sondern bedürfen zudem einer offen, kollaborativen und agilen Unternehmenskultur und haben damit große Schnittstellen zu „open Innovation“ und agilen Grundsätzen.

Insgesamt beschreibt Cross Innovation heute ein umfassendes „cross denken und handeln“ und mehr als die drei bekannten Prozesstypen wie oben beschrieben. „Cross“ ganzheitlich betrachtet hat den Fokus auf cross branches, cross Industry, cross culture (Mindset), cross function (Interdisziplinarität), cross size und cross collaboration in- und extern. Damit wird Cross Innovation zum wesentlichen Lösungsschlüssel für die Förderung von Innovation und Wachstum durch konkrete Entwicklung des Innovation Ecosystem der Unternehmen. Cross Innovation ist eine der Future Skills im 21. Jahrhundert.

Quellen: Wikipedia, Gabler Online Lexikon, Z-Punkt Website, Fraunhofer IMW Präsentation: Cross Innovation 20221208, Glockner, H.; Neef A. (2015): Cross Industry Innovation, PFID-Moderierende: Dirk Böttner-Langolf, Markus Garn, Prof. Dr. Mareike Heinzen, Prof. Dr. Sören Salomo in Kooperation mit Julian Heinrich und Dr. Daniel Strecker. (PFID, V1, 20230524)